Norbert Beck

Ihr Abgeordneter im Landtag

Norbert Beck

In meiner Funktion als Landtagsabgeordneter des Landkreises Freudenstadt vertrete ich 115.000 Menschen, welche auf 870 km² Ländlicher Raum verteilt sind. Ich vertrete einen Kreis mit einem starken Mittelstand, mit innovativen Köpfen mit einer trotz Krise gut aufgestellten Landwirtschaft und mit einer hervorragenden Bildungsversorgung.

Und, dass diese positiven Faktoren nicht nur erhalten sondern erweitert werden, bin ich für Sie im Landtag des Landes Baden-Württemberg. Niemand kann alles wissen und dies sollte sich auch niemand zum Anspruch nehmen, daher informiere und informierte ich mich schon auf, inzwischen, unzähligen vor Ort Terminen im ganzen Landkreis um nicht nur die Zahlen und Statistiken, sondern auch die Menschen, welche sich hinter selbigen verbergen, kennen zu lernen, ihre Probleme und Sorgen zu verstehen, aber auch um inovative und zukunftsweisende Ideen zu hören. All diese Einzelheiten kann kein Mensch in einer Statistik festhalten.

Unten stehen die Schwerpunkte meiner Politik im Landkreis und in Stuttgart und wie ich diese Schwerpunkte in praktische Politik umsetze.

Landwirtschaft

Gut ausgebildete Landwirte in modernen Familienbetrieben versorgen uns mit gesunden Lebensmitteln und erhalten unsere Kulturlandschaft. Regionale Produkte gewinnen immer mehr an Bedeutung. Ich und vor allem meine Zweitkandidatin für die Landtagswahl 2016, Juliane Vees (Präsidentin des Landfrauenverbands Baden-Württemberg), setzen uns immer wieder aufs neue für unsere Landwirtschaft ein.
So brachten wir auch schon Milchbauern aus unserem Kreis ins Gespräch mit dem Spitzenkandidaten der CDU BW zur Landtagswahl, Guido Wolf, dass dieser die Sorgen und Nöte der Bauern aus erster Hand mit bekommt.

Mittelstand

Handwerk und Mittelstand bilden das Rückgrat unserer Wirtschaft. Es ist daher eine Pflichtaufgabe, günstige Rahmenbedingungen zu schaffen, damit das Handwerk und der Mittelstand expandieren und investieren können. Es ist mir persönlich jedoch keine Pflicht, als viel eher eine Herzensaufgabe. Wir haben in unserem Landkreis sehr viele Weltmarktführer in deren jeweiligen (häufig sehr speziefischen) Bereichen.

Der schwäbische Erfindergeist, so glaube ich, ist in unserer Heimat wie an nur wenigen anderen Orten vorhanden. Unsere ländliche Region ist der Beweis dafür, dass Innovation und ländlicher Raum perfekt zusammen passen und ideal miteinander harmonieren.

Bildung

Die Kinder sind unsere Zukunft.
Ich sage dies nicht nur; ich meine es auch so. Investition in die Bildung ist eine Investition in unser Land und schließlich auch in die wirtschaftliche Stärke, die Innovationskraft und in die wissenschaftliche Zukunft unseres Landes.
Es ist elementar wichtig, die Bildung nicht zum Spielball der Politik verkommen zu lassen. Da dies weder den Politikern, den Parteien und am aller wenigsten den Kindern und Lehrern hilft.

Versorgung und Pflege

In einem Landkreis wie dem unseren, ist das Thema Pflege und vor allem das Thema der Versorgung ein außerordentlich wichtiges. Hier, in unserer Heimat haben wir eine außergewöhnliche Krankenversorgung, von welcher die Öffentlichkeit zumeist nichts mitbekommt. Es existieren bei uns in der Region zwei privat finanzierte Rettungsfahrzeuge mit Spezialequipment, welches nicht einmal in einigen Krankenhäusern vorzufinden ist, da diese Materialien nicht von den Krankenkassen finanziert werden.
Auch mache ich immer wieder Veranstaltungen zum Themenbereich Pflege, um die Menschen diesbezüglich zu sensibilisieren und Anstöße zu geben.

Norbert Beck MdL |  Norbert Beck |  72270 Baiersbronn |

Impressum